loading

Tausend Policen

Die erfolgreichste Bancassurance-Lösung der Schweiz

_

Im März 2018 verkündeten die Basellandschaftliche Kantonalbank (BLKB) mit Ihrer Tochter Servicehub AG, die Basler Versicherungen und die Anivo 360 AG ihre Zusammenarbeit im Bereich Bancassurance. Die Kunden der BLKB waren vom neuen Angebot zur Absicherung von Wohnimmobilien von Anfang an begeistert und nehmen es seither dankbar an. Vor Weihnachten wurde bereits die tausendste Versicherungspolice abgeschlossen. Damit ist das Angebot die erfolgreichste Bancassurance-Lösung der Schweiz.

Klare Motivation der Basellandschaftlichen Kantonalbank

Die Basellandschaftliche Kantonalbank (BLKB) möchte für ihre Kunden ein Partner sein, von dem sie in allen finanziellen Fragen kompetente Beratung erhalten. Die Absicherung von Hypotheken ist jedoch einerseits für die Bank und andererseits die Kunden eine sehr wichtige Angelegenheit. Durch die Kooperation mit Anivo stellt die BLKB eine umfassende und kompetente Beratung sicher, was bei den Bankkunden sehr gut ankommt.

Technologisch innovative und einfache Bancassurance Lösung

Die Beratung erfolgt in aller Regel in den Bankniederlassungen. Zeigt ein Kunde während eines Beratungsgespräch Interesse an einer Absicherung seines Darlehens, zieht der Bankberatende eine(n) Anivo Versicherungsexperten/in per Video-Gespräch direkt hinzu. Dieser analysiert die individuelle Situation des Klienten und kann ihm mithilfe der Anivo-Lösung in kürzester Zeit ein massgeschneidertes Versicherungspaket präsentieren. Besonders einfach: Das Unterschreiben der Police ist nicht mehr notwendig. Stattdessen wird die Willensbekundung des Kunden per Video während des Gesprächs aufgezeichnet und als Nachweis gespeichert.

Kunden und Bankberatende gleichermassen sehr zufrieden

Die Kundenfeedbacks fallen zu 90% positiv oder sehr positiv aus. 50% der Kunden sind so überzeugt, dass sie sich dafür entscheiden, ihre Immobilie respektive Ihre Familie zu versichern. Die Bankberatenden der BLKB sind mit der Lösung ebenfalls sehr zufrieden. „Die Anivo Beratung ist sympathisch und kompetent. Mit den einzigartigen Sicherheitsbausteinen können wir uns gegenüber Mitbewerbern klar abheben. Mein Engagement lohnt sich dadurch auf jeden Fall.“, sagt Sandro Marzo, Niederlassungsleiter bei der BLKB.

Den Nerv der Kunden getroffen

John Häfelfinger, CEO der BLKB, freut sich über das gemeinsam Erreichte: „Ich bin überwältigt von diesem Erfolg, der zeigt, dass wir mit unserer Lösung den Nerv unserer Kundschaft offensichtlich getroffen haben.“ Für ihn ist die Weiterentwicklung der Erfolgsgeschichte essenziell: „Bislang haben wir erst einen kleinen Teil unserer Hypothekarkunden kontaktiert. Mit neuen Angeboten zum Schutz vor den finanziellen Auswirkungen von Erwerbsunfähigkeit und Rechtsstreitigkeiten haben wir bereits weitere Sicherheitselemente im Angebot, welche unsere Kunden sicherer machen und somit auch unsere Bank.“

AnivoCore: Kontinuierliche Verbesserung durch zukunftsweisende Technologie

Alexander Bojer, CEO und Co-Founder der Anivo 360 AG, richtet den Blick ebenfalls nach vorne: „Dieser Erfolg zeigt uns klar, wie zukunftsweisend die neue Lösung ist. Unsere Softwareplattform AnivoCore arbeitet unauffällig im Hintergrund und ermöglicht einen reibungslosen Ablauf. Ganz entscheidend: Die Flexibilität unserer Technologie ermöglicht es uns, die Bancassurance-Lösung gemeinsam mit der Bank in allen Bereichen kontinuierlich weiterzuentwickeln, den Beratungsprozess zu verfeinern und in kürzester Zeit weitere Versicherungsprodukte einzuführen.“ Seit der Einführung wurde das Versicherungsangebot bereits durch eine Kooperation mit der AXA ARAG erweitert. Alexander Bojer zeigt sich sehr optimistisch: „Das Interesse weiterer Banken, sowie kleinerer und grösserer Versicherungen ist rege. Wann wir die erste Kooperation in Deutschland und Österreich verkünden werden, ist eine Frage der Zeit.“

Comments are disabled.