loading

Anivo Product Factory
für Versicherer

In der Versicherungs­branche fängt Innovation bei innovativen Versicherungs­­­produkten an.

So geht Versicherungs-Innovation:
Mit agilen Methoden alle Kanäle erfolgreich bedienen

5 Punkte, warum es für Versicherungen Sinn macht, im Zuge der Digitalisierung des Versicherungsvertriebs bei der Produktentwicklung auf die Anivo Product Factory zurückzugreifen:

Agile Produkt-Entwicklung
steigert Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit

01

Problem: Marktbefragungen haben sich als Basis für die Produkt­entwicklung häufig als untaugliches Mittel erwiesen.

Lösung: Um wirklich herauszufinden, welche Produkte am Markt angenommen werden, entwickelt Anivo Versicherungs­produkte agil. Dabei wird in kurzer Zeit eine digitale Pilot­umgebung, die der endgültigen Lösung sehr nahekommt, bereitgestellt. Damit werden das Versicherungs­produkt, der Verkaufs­prozess und die Preisgestaltung live getestet.

Anschliessend erfolgt die kontinuierliche Verbesserung mit direktem Kunden­feedback in kurzen Iterations­zyklen von ein bis zwei Wochen. Dieses agile Vorgehen ist deutlich effektiver, effizienter und schneller als herkömmliche Methoden.

Produktoptionen, Deckungen oder Tarife werden dabei pro Kundensegment in Echtzeit aktualisiert.

Aktuare und Produktentwickler haben damit die Möglichkeit, innovative Konzepte sehr schnell in die Tat umzusetzen, und schaffen damit klare Alleinstellungsmerkmale gegenüber dem Mitbewerb.

Kontinuierliche Verbesserung des Produktes - Product Factory

Beispielsweise:

  • Multivarianten-Tests
  • Preisgestaltung in Hinblick auf den Customer-Lifetime-Value
  • Taktische Preisgestaltung mit spezifischen Tarifen für einen vordefinierten Zeitraum (z.B. Fernsehwerbung)

Vertriebs-Digitalisierung
trotz knapper Ressourcen zügig vorantreiben

02

Problem: Für viele Versicherer sind die Zeitressourcen für die Entwicklung neuer Produkte oft stark limitiert. Die verfügbaren Kräfte konzentrieren sich auf den Unterhalt bestehender ertragsstarker Versicherungs­portfolien und -produkte. Gleichzeitig sind Innovation und Digitalisierung ein Gebot der Stunde (Innovationsdilemma ).

Lösung: Mit Anivo steht sehr kurzfristig ein professionelles und erfahrenes Team zur Verfügung, mit dem Versicherer Innovationen und Vertriebs-Digitalisierung zügig vorantreiben.

Time-to-Market
drastisch verkürzen

03

Problem: Für traditionelle Versicherungen beträgt der Zeitrahmen für die Entwicklung und die Markteinführung eines neuen Versicherungsproduktes durchschnittlich 12 bis 18 Monate.

Lösung: Mit Anivo schrauben Sie die Entwicklungszeit auf 2 bis 3 Monaten herunter.

Omnichannel
Produktvarianten effizient realisieren

04

Problem: Je nach IT-Landschaft fällt es vielen Versicherern schwer, neue Versicherungs-Produkte in kurzer Zeit in unterschiedlichen Konfigurationen und Ausprägungen (Tarife, Deckungsoptionen, Zahlungsoptionen, etc.) für unterschiedliche Vertriebskanäle (Aussendienst, Vertriebspartner und Online-Vertrieb) abzubilden.

Lösung: Die umfassende Mandanten-Fähigkeiten von AnivoCore ermöglichen es, unterschiedliche Produktvarianten für alle Vertriebskanäle hocheffizient und in kürzester Zeit zu realisieren und auszurollen.

Einfacher und ressourcenschonender
Unterhalt von Produktvarianten

05

Problem: Viele Versicherer sind bestrebt, Unterhaltsaufwände – verursacht durch viele unterschiedliche Produkte und Produktausprägungen – zu reduzieren. Wenn nicht jeder Vertriebskanal optimal bedient werden kann, hat dies am Ende des Tages jedoch negative Auswirkungen auf die Erträge.

Lösung: Die Mandantenfähigkeiten von AnivoCore machen Unterhalt und Wartung von Produktvarianten und Produktausprägungen extrem effizient und einfach. Dadurch kann jeder Vertriebskanals mit geringem Aufwand optimal bedient werden.

Lösungsangebot Anivo Product Factory
für Versicherungspartner

Frei wählbare Leistungsbausteine

  • Definition und Vereinfachung des Versicherungsproduktes
  • Design des kompletten Beratungsprozesses
  • Online-tauglicher schlanker Versicherungsantrag (inkl. Versicherungsangebot)
  • Ausarbeitung eines detaillierten Beratungs-Skripts, welches den gesetzlichen Anforderungen im Online-Versicherungsvertrieb gerecht wird
  • Definition der Software-Lösung inkl. Wireframes der Beratungs-Software und Textierung
  • Textierung aller Prozessnachrichten (E-Mails, SMS)

Projekt Management

  • Anivo übernimmt das Projekt-Management und treibt das Projekt zügig voran
    • Regelmässige Jour Fixes mit dem Kernteam
    • Kernteam ist zu jeder Zeit involviert. Zeitressourcen der involvierten Personen und Abteilungen werden seitens Anivo so sparsam wie möglich belastet.
  • Entscheidende Voraussetzung für ein erfolgreiches Projekt: Klares Commitment und die notwendigen Entscheidungskompetenzen sind im Projektteam vorhanden.

Projektablauf und Abstimmung
mit den betreffenden Bereichen

Anivo-360-AG-ProjektablAnivo 360 AG - Product Factory für Versicherer

Und – in der Praxis?

Der Anivo Bancassurance Business Case ist der erfolgreichste in der Schweiz.